ARCHIV
 

was ist wichtig? eine fotografische recherche zu europäischen werten

Foto: Joana Deltuvaite. Berlin. From the series "Squatter Houses", 2006.

Joana Deltuvaite - Pepa Hristova - André Lützen

16.3. - 6.5.2007

In Kooperation mit dem Haus der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg ermöglicht die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. drei Fotografen, der Rolle europäischer Werte künstlerisch nachzugehen. Von einer fachkundigen Jury wurden die FotografInnen Pepa Hristova (Hamburg / Deutschland), Joana Deltuvaite (Klaipeda / Litauen) und André Lützen (Hamburg / Deutschland) ausgewählt. Unter der Frage „Was ist wichtig?“ setzten sich die beauftragten Fotografen seit März 2006 mit der Bedeutung von Werten in unterschiedlichen europäischen Kulturen auseinander. Die Bilder sollen zum Nachdenken anregen und das Thema Werte aus unterschiedlichen Blickwinkeln in das Bewusstsein der Öffentlichkeit tragen. Da die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. darauf verzichtete, zuvor Werte zu definieren oder das Thema weiter einzugrenzen, sind die ausgewählten Fotografen in der Wahl des Ortes, der Motive und in der Gestaltung völlig frei. Das Spektrum reicht von Werten in der Architektur, im sozialen Bereich bis hin zur Politik.

 

 

Generation Erasmus – So wird das Europa von morgen

Vortrag von Dr. Silvana Koch-Mehrin am 19. April 2007 ab 18 Uhr

Im Rahmen der Fotoausstellung „Was ist wichtig? – Eine fotografischen Recherche zu europäischen Werten“ spricht die Europapolitikerin Dr. Silvana Koch-Mehrin darüber, wie durch den interkulturellen Austausch der jungen Menschen von heute ein Europa mit Zukunft entsteht.

Am 19. April 2007 im Auditorium des Hauses der Photographie in den Deichtorhallen Hamburg:

18:00 Uhr Führung durch die Ausstellung
19:00 Uhr Kurzvortrag und anschließende Diskussion Dr. Silvana Koch-Mehrin

Eintritt: 7,00 Euro / ermäßigt 5,00 Euro

Dr. Silvana Koch-Mehrin, geboren am 17. November 1970 in Wuppertal, ist aufgewachsen in Afrika und Köln. In Hamburg, Straßburg und Heidelberg studierte Sie Volkwirtschaftlehre und Geschichte. Sie ist seit Juni 2004 Vorsitzende der deutschen FDP-Delegation und stellvertretende Vorsitzende der drittgrößten Fraktion im Europaparlament, der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa.

Faxformular zur Anmeldung zum Vortrag

Pressematerial und Informationen bei:

Deichtorhallen Hamburg GmbH
Angelika Leu-Barthel
Deichtorstr. 1-2
D-20095 Hamburg
Tel. +49 (0) 40-32103-250
Fax +49 (0) 40-32103-230
presse(at)deichtorhallen.de